Übergang von ICS Portfolio an HCL abgeschlossen.

/Übergang von ICS Portfolio an HCL abgeschlossen.

Übergang von ICS Portfolio an HCL abgeschlossen.

2019-07-15T11:22:34+00:0015.07.19|HCL, IBM, ULC|

Bereits im vergangenen Jahr kündigte IBM den Verkauf von u.a. IBM Notes Domino, IBM Connections und Portal an den indischen IT-Dienstleister HCL an. 

Nun ist der Verkauf zum 01.07.2019 offiziell abgeschlossen. Bereits im Vorfeld hatte HCL die Entwicklung der IBM Produkte aus dem ICS-Portfolio übernommen, während IBM weiterhin den Bereich Marketing und Vertrieb bediente. Mit dem endgültigen Übergang an HCL liegen ab sofort auch diese in der Verantwortung des IT-Dienstleisters und werden in dem neuen Bereich “HCL Software” zusammengefasst. 

Ziel dieses neuen Bereiches HCL Software, unter der Leitung von Corporate Vice President Darren Oberst, ist es, gemeinsam mit Partnern weltweit innovative Produkt- und Plattformlösungen zu entwickeln und zu vertreiben. 

„Wir freuen uns auf die nächste Phase der Geschäftseinheit HCL Software und sind zuversichtlich, dass die Produkte einen guten Wachstumskurs erreichen, unterstützt durch unser Engagement bei der Investition in Produktinnovationen sowie unsere starke Kundenorientierung und agile Produktentwicklung“, sagt C Vijayakumar, President & CEO, HCL Technologies. „Darüber hinaus sehen wir ein enormes Potenzial, durch die Kombination dieser Produkte mit unseren traditionellen IT- und Next-Gen-Services überzeugende „as as-a-service“-Angebote zu schaffen.“ 

Um Ihnen auch weiterhin, den gewohnten Support, das Knowhow sowie vielfältige Unterstützungsleistungen anbieten zu können, ist nun auch die ULC offizieller HCL-Partner.