HCL veröffentlicht Domino Volt 

Startseite/HCL veröffentlicht Domino Volt 

HCL veröffentlicht Domino Volt 

2020-04-28T09:53:25+02:0028.04.20|HCL, ULC|

Der IT-Konzern HCL Technologies hat im April seine neue Low-Code-Lösung Domino Volt lanciert. Mit diesem Produkt soll es Anwendern auch ohne Programmierkenntnisse ermöglicht werden, Domino-basierte Anwendungen zu entwickeln. Der Aufbau von Web-Apps mit Formularen, Ansichten und Workflows wird somit sehr erleichtert und kann bis zu 70% schneller erfolgen. 

Für versierte Entwickler verspricht HCL mit Domino Volt eine deutlich schnellere Möglichkeit der Entwicklung und Erweiterung von Anwendungen durch die Integration angepasster CSS-, JavaScript- und REST-APIs.  

Mit Domino Volt setzen wir unsere Mission fort, die Domino-Apps, die den Geschäftsbetrieb von mehr als 15.000 Kunden weltweit voranbringen, unermüdlich zu erneuern und zu modernisieren. Mit dieser Veröffentlichung ermöglichen wir es den Nutzern, für ihre täglichen Prozesse und Probleme eigene Apps zu erstellen, die nicht nur ihre Aufgaben lösen, sondern die sich auch an ihren Geschäftsprozessen und Workflows ausrichten “, sagte Darren Oberst, CVP und Leiter von HCL Software. “Von abteilungs- bis unternehmenskritischen Apps möchten wir den Wert von Domino auf alle Mitarbeiter im Unternehmen ausweiten.” 

 

Ihre Vorteile mit Domino Volt: 

  • Automatisieren von Tabellenkalkulations-, E-Mail- und Papier-basierten Prozessen. 
  • Erstellen von Formularen und Workflow-Anwendungen zur Verbesserung und Beschleunigung der Abläufe. 
  • Praktisch jedem Mitarbeiter, der in irgendwelchen Prozessen tätig ist, ermöglichen selbst Apps zu entwickeln und innovativ zu sein. 
  • Volt ist dabei sehr skalierbar, absolut zuverlässig und hochgradig sicher. 
  • Entstandene Anwendungen lassen sich einfach integrieren und bei Bedarf auch zu komplexeren Lösungen erweitern.